Home - Bulli Blogger
193
home,page-template,page-template-blog-compound,page-template-blog-compound-php,page,page-id-193,cookies-not-set,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,qode-page-loading-effect-enabled,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-16.7,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive
Großbritannien / 15.07.2018

Wir fahren weiter an der Küste entlang und setzen mit der Fähre von Plymouth nach Torpoint über. Mittags erreichen wir Kingsand in Cornwall. Ein wunderbares kleines Fischerdörfchen, dass direkt in das nächste Dorf Cawsand übergeht. Die Grenze verläuft mitten durch ein Haus und natürlich sind die Dorfbewohner mächtig verfeindet. Der Pub am Hafen von Kingsand - das Davenport Inn - hat bei bestem Wetter besonders viele Gäste. Zum einen kann man wunderbar mit einem Pint in der Hand direkt am Hafenbecken stehen und zum anderen ist heute Sonntag...

Großbritannien / 14.07.2018

Von Dover nach Devon Wir entscheiden uns, zunächst bis nach Devon zu fahren und nehmen dafür nicht die sicherlich sehenswerte Strecke an der Küste entlang, sondern die Autobahn Richtung London. Die M25 führt ringförmig um London herum und ist genauso wie der Berliner Ring berüchtigt für viele Staus. Noch östlich von London fängt der Verkehr an zu stocken und wir fahren ab - quer durch Surrey. Sanfte Hügel und schöne Pubs (mit fantastischen Namen und noch fantastischeren Blechschildern: The Queens Head, The White Bear, The Blue Ball, The Bell...

Großbritannien / 13.07.2018

Von Hamburg nach Calais und weiter nach Dover in England Wir starten morgens um 6 aus Hamburg und erreichen nach kleineren Stopps Calais nachmittags um 16 Uhr. Die Fähre nach England haben wir erst für um 19 Uhr gebucht, aber kein Problem - wer früher kommt, kann auch früher fahren. Bei bestem Wetter verlassen wir um 17 Uhr Frankreich - die Überfahrt ist ganz ruhig. Die Sonne scheint und das Meer ist ziemlich glatt. Wir verbringen die 1,5 Stunden in der Premium Lounge und dürfen soviel Chips, Softdrinks, Kaffe...


Fatal error: Uncaught wfWAFStorageFileException: Unable to save temporary file for atomic writing. in /kunden/318385_22301/webseiten/bulliblogger/wordpress/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php:35 Stack trace: #0 /kunden/318385_22301/webseiten/bulliblogger/wordpress/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php(659): wfWAFStorageFile::atomicFilePutContents('/kunden/318385_...', '<?php exit('Acc...') #1 [internal function]: wfWAFStorageFile->saveConfig('livewaf') #2 {main} thrown in /kunden/318385_22301/webseiten/bulliblogger/wordpress/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php on line 35