Surfspot No.1: Nazaré - Bulli Blogger
505
post-template-default,single,single-post,postid-505,single-format-standard,cookies-not-set,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,qode-page-loading-effect-enabled,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-16.7,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

Surfspot No.1: Nazaré

Das trübe Wetter begleitet uns bis nach Nazaré – dem Nummer eins Surfspot an Portugals Westküste. Hier sieht man im Herbst haushohe Wellen und legendäre Surfmeisterschaften. Hoch oben über dem Meer liegt die kleine Altstadt und von hier hat man einen großartigen Blick über die ganze Bucht bis nach Peniche. An Sonnenscheintagen – nehme ich an. Da es heute bewölkt ist, ist die Sicht nicht ganz so gut. Aber der Ort hat was. Viele Touristen, die meisten liebäugeln mit dem Kauf eines Woll-Ponchos, weil kurze Hose und Top bei diesem Wetter einfach die falsche Wahl sind. Zum Glück ist es windstill – oder zum Pech, denn es sind keine Wellen weit und breit und entsprechend auch keine Surfer auf ihren Boards.

Wir laufen fotografierend durch die engen Straßen und kaufen neue Aufkleber für unsere Heckbox.
Weiter geht es in den kleinen Hafen und dort in die große Fischhalle. Wir wollen noch Freunde in der Nähe von Peniche besuchen und Fisch grillen. In der Fischhalle sind nur Großhändler unterwegs, aber Boris findet eine nette Frau, die uns frischen Roballo verkauft (6 Fische für 14 Euro, die Preise sind extrem niedrig).

No Comments

Post A Comment


Fatal error: Uncaught wfWAFStorageFileException: Unable to save temporary file for atomic writing. in /kunden/318385_22301/webseiten/bulliblogger/wordpress/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php:35 Stack trace: #0 /kunden/318385_22301/webseiten/bulliblogger/wordpress/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php(659): wfWAFStorageFile::atomicFilePutContents('/kunden/318385_...', '<?php exit('Acc...') #1 [internal function]: wfWAFStorageFile->saveConfig('livewaf') #2 {main} thrown in /kunden/318385_22301/webseiten/bulliblogger/wordpress/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php on line 35