Home - Bulli Blogger
193
home,paged,page-template,page-template-blog-compound,page-template-blog-compound-php,page,page-id-193,paged-6,page-paged-6,cookies-not-set,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,qode-page-loading-effect-enabled,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-16.7,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive
Portugal / 29.08.2017

An der Praia Adraga erwischen wir erneut sehr schlechtes Wetter. Es sind 17 Grad, es ist neblig, windig und kalt. Wir machen das Beste daraus und probieren am Strand unseren neuen Windschutz aus, den wir in Ericeira erstanden haben (einen Nebel-und Kälteschutz hätten wir auch noch gebraucht - im Grunde träumt Boris seit Jahren von einem Heizpilz - wenn wir ein Loch in das Dach des Bullis sägen würden...

Portugal / 29.08.2017

In Ericeira waren wir im vergangenen Herbst bereits. Das damals ganz verschlafene Surferörtchen ist im August mal richtig wach: Die unzähligen Bars und Cafés sind uns im Oktober gar nicht aufgefallen. Wir kommen spätnachmittags an und es sind richtig viele junge Leute unterwegs. Wir steuern direkt die Sunset Bamboo Bar an, weil wir den Geschmack der leckeren Hähnchenwraps noch auf der Zunge haben. Außerdem gibt es WLAN und einen Fernsehner, der Fußball zeigt, was wollen wir mehr. Satt machen wir uns auf den Weg, um einen Stellplatz für...

Portugal / 25.08.2017

Hier verbringen wir die längste Zeit, weil Freunde von uns ein Ferienhaus in der Nähe gebucht haben. Die Strände sind wunderbar und es gibt viel zu erkunden. Peniche ist größer als gedacht und hat vorgelagert leider auch viele hässliche Hotel- und Ferienhausanlagen. Der alte Ortskern, der auf einer kleinen Halbinsel liegt, ist sehr schön. Wir essen guten Fisch im Restaurant Sardinha in Peniche und im Strandrestaurant Prainha (Amigos do Baleal) in Baleal. In Peniche spazieren wir nach dem Essen noch durch die Gassen und finden uns plötzlich auf...


Fatal error: Uncaught wfWAFStorageFileException: Unable to save temporary file for atomic writing. in /kunden/318385_22301/webseiten/bulliblogger/wordpress/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php:35 Stack trace: #0 /kunden/318385_22301/webseiten/bulliblogger/wordpress/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php(659): wfWAFStorageFile::atomicFilePutContents('/kunden/318385_...', '<?php exit('Acc...') #1 [internal function]: wfWAFStorageFile->saveConfig('livewaf') #2 {main} thrown in /kunden/318385_22301/webseiten/bulliblogger/wordpress/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php on line 35