Reisen Archive - Bulli Blogger
-1
archive,tag,tag-reisen,tag-74,bridge-core-2.7.3,qode-quick-links-1.0,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,qode-page-loading-effect-enabled,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-25.8,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.6.0,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-1242
Dänemark / 10.05.2018

Zu unserem großen Glück ist es von Hamburg bis Dänemark nicht weit. Die Dänen sind ein entspanntes Volk, sie haben 7.400 Kilometer Küste und die teilen sie gern. Das Wetter ist manchmal etwas kühl - aber an diesem Wochenende sollte es gut werden. Also Bulli packen und ab in Richtung Henne Strand. Das sind von uns circa vier Stunden Autofahrt, die wir uns in diesem Jahr erstmals mit spannenden Podcasts vertreiben (wer wissen möchte, was wir da so gehört haben, mehr Infos dazu habe ich hier verbloggt). Unser neuer...

Spanien / 15.08.2017

Unser nächstes Stop ist Cudillero, ein kleines Fischerdorf, das extrem schräg in die Felsen gebaut wurde. Die bunten Häuschen stapeln sich abenteuerlich übereinander. Wir kommen zur besten Mittagsessenszeit an und haben es richtig schwer, in den zahlreichen Restaurants einen Platz zu finden. Aber nach einer Weile klappt es und wir werden mit der besten Paella, die wir jemals gegessen haben, belohnt. Das Panorama ist wunderbar und die Atmosphäre eigentlich entspannt, wäre da nicht der Straßenmusiker, der in einer wahnwitzigen Lautstärke "Despacito" von seiner Anlage in die entsetzten Gesichter der Restaurantgäste...

Allgemein / 14.08.2017

Der nächste Spot und das nächste Wetter müssen geburtstagstauglich sein, denn Peer wird übermorgen 8. Er ist aufgeregt und wir langsam auch. Wir brauchen noch das ein oder andere Geschenk… Der Surfnomade empfiehlt auf seinem Blog San Vicente de la Barquera. Wir fahren ca. 40 Kilometer hinter Bilbao von der Autobahn ab und dann sind es nur noch ein paar Minuten. Der Ort liegt an einem Fluß. Westlich davon ist die Altstadt und an der östlichen Seite ein traumhaften Strand. Verbunden durch eine lange Brücke, die abends toll...

Frankreich / 06.08.2017

Es hat geklappt: Die Sonne lacht und wir schwitzen das erste Mal in diesem Urlaub. Vormittags fahren wir zum Einkaufen und haben einen großen Plan: Wäsche waschen. Tatsächlich vor dem Supermarkt gibt es eine Lavarie. Für 8 Euro können wir 8 Kilo Wäsche waschen. Also alles hinein und nach dem Einkauf holen wir die frischduftende Wäsche schwuppdiwupp einfach wieder aus der Trommel. Auf dem Stellplatz spannen wir unsere sensationellen Wäscheleinen - die ganz ohne Wäscheklammer auskommen - einen Link gibt es hier: https://www.globetrotter.de/shop/coghlans-waescheleine-101443. Jetzt sieht es so aus, als...