Portugal Archive - Bulli Blogger
56
archive,category,category-portugal,category-56,cookies-not-set,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,qode-page-loading-effect-enabled,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-16.7,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive
Portugal / 30.08.2017

20 Kilometer südlich vom Praia Adraga scheint die Sonne uns es sind heiße 30 Grad. Wir verbringen einen Luxustag am Strand von Carcarvelos nicht weit entfernt von Lissabon und Cascais. Wir mieten Sonnenschirme und Liegen und ordern Getränke direkt an den Strand und das fühlt sich verglichen mit dem Bullileben schon sehr luxuriös an. Das Wasser sieht herrlich aus - es sind aber eiskalte 16 Grad. Zudem eine starke Unterströmung, zum Erfrischen reicht es, aber Schwimmen ist hier keine gute Idee. Nach den kalten und nebligen letzten Tagen kommen wir...

Portugal / 29.08.2017

An der Praia Adraga erwischen wir erneut sehr schlechtes Wetter. Es sind 17 Grad, es ist neblig, windig und kalt. Wir machen das Beste daraus und probieren am Strand unseren neuen Windschutz aus, den wir in Ericeira erstanden haben (einen Nebel-und Kälteschutz hätten wir auch noch gebraucht - im Grunde träumt Boris seit Jahren von einem Heizpilz - wenn wir ein Loch in das Dach des Bullis sägen würden...

Portugal / 29.08.2017

In Ericeira waren wir im vergangenen Herbst bereits. Das damals ganz verschlafene Surferörtchen ist im August mal richtig wach: Die unzähligen Bars und Cafés sind uns im Oktober gar nicht aufgefallen. Wir kommen spätnachmittags an und es sind richtig viele junge Leute unterwegs. Wir steuern direkt die Sunset Bamboo Bar an, weil wir den Geschmack der leckeren Hähnchenwraps noch auf der Zunge haben. Außerdem gibt es WLAN und einen Fernsehner, der Fußball zeigt, was wollen wir mehr. Satt machen wir uns auf den Weg, um einen Stellplatz für...

Portugal / 25.08.2017

Hier verbringen wir die längste Zeit, weil Freunde von uns ein Ferienhaus in der Nähe gebucht haben. Die Strände sind wunderbar und es gibt viel zu erkunden. Peniche ist größer als gedacht und hat vorgelagert leider auch viele hässliche Hotel- und Ferienhausanlagen. Der alte Ortskern, der auf einer kleinen Halbinsel liegt, ist sehr schön. Wir essen guten Fisch im Restaurant Sardinha in Peniche und im Strandrestaurant Prainha (Amigos do Baleal) in Baleal. In Peniche spazieren wir nach dem Essen noch durch die Gassen und finden uns plötzlich auf...

Portugal / 24.08.2017

Das trübe Wetter begleitet uns bis nach Nazaré - dem Nummer eins Surfspot an Portugals Westküste. Hier sieht man im Herbst haushohe Wellen und legendäre Surfmeisterschaften. Hoch oben über dem Meer liegt die kleine Altstadt und von hier hat man einen großartigen Blick über die ganze Bucht bis nach Peniche. An Sonnenscheintagen - nehme ich an. Da es heute bewölkt ist, ist die Sicht nicht ganz so gut. Aber der Ort hat was. Viele Touristen, die meisten liebäugeln mit dem Kauf eines Woll-Ponchos, weil kurze Hose und Top...

Portugal / 24.08.2017

Der weitere Weg führt uns zunächst von der Küste ins Landesinnere und wir sehnen abseits der Straßen in den Wäldern immer wieder kleinere Brandherde, viel verbrannte Erde und schwarzverkohlte Bäume. Weiter entfernt am Himmel machen wir große Rauchwolken aus. An der Küste bekommt man von den Feuern, die im Landesinneren toben, nicht viel mit. Nur in den vielen Restaurants und Bars, in denen wir bislang waren, beherrschen neben Fußball die Brände die Nachrichtensendungen auf den obligatorischen Flachbildschirmen. In diesem Jahr scheint es in Portugal besonders schlimm zu sein....

Portugal / 21.08.2017

Auf Porto haben wir uns sehr gefreut. Alles, was wir durch Erzählungen hörten, stimmt. Die Stadt ist wunderbar, ein bisschen heruntergekommen aber extrem charmant. Wirklich schöne Geschäfte - besonders im Viertel in der Nähe der Universität - außerdem 35 Grad. Oha! Mit der Hitze müssen wir erstmal fertigwerden. J.K. Rowling hat hier viel Inspiration für ihre Harry Potter Bände bekommen und das versteht man sehr schnell. Der Bahnhof sieht aus, als würde der Hogwarts Express im nächsten Moment einfahren. Leider ist die Schlange vor der Buchhandlung, die Pate...

Portugal / 19.08.2017

Wir haben das Paradies gefunden. Nachdem wir kurz hinter der portugiesischen Grenze den schönen Ort Viana do Castelo erkundet und 2 Tage auf dem Ferienhaus-Grundstück von Freunden verbracht haben - Dusche, Pool, Luxusleben, versuchen wir unser Glück weiter südlich in Richtung Porto. An zwei Stellen fahren wir ans Meer - aber uns gefallen weder die Orte, noch gibt es Stellplätze für den Bulli. Morgens haben wir eingekauft, heute wollen wir kochen, also scheidet ein Parkplatz hinter einem Restaurant (denn davon gibt es viele) wohl eher aus. Sogar einen...

Portugal / 19.08.2017

Diesen schönen Ort ganz im Norden Portugals hätten wir vielleicht übersprungen, wenn nicht Bekannte von uns in der Nähe ein Ferienhaus gemietet hätten und uns zu sich einladen. Uns fällt zunächst die Ruhe auf. Die Portugiesen sind viel weniger laut, als die Spanier. Sie bringen eine ausgeglichene Entspanntheit mit, die uns gut gefällt. Viana do Castelo hat eine hübsche kleine Altstadt mit ruhigen Gassen und einigen Läden. Im Zentrum ist ein kleiner Marktplatz, auf dem ein Saxophonspieler jazzige Töne anschlägt. Das Ferienhaus unserer Bekannten ist nur ca. 7...


Fatal error: Uncaught wfWAFStorageFileException: Unable to save temporary file for atomic writing. in /kunden/318385_22301/webseiten/bulliblogger/wordpress/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php:35 Stack trace: #0 /kunden/318385_22301/webseiten/bulliblogger/wordpress/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php(659): wfWAFStorageFile::atomicFilePutContents('/kunden/318385_...', '<?php exit('Acc...') #1 [internal function]: wfWAFStorageFile->saveConfig('livewaf') #2 {main} thrown in /kunden/318385_22301/webseiten/bulliblogger/wordpress/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php on line 35